Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

BWL V: Lehrstuhl für Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre – Professor Dr. Jörg Schlüchtermann

Seite drucken

Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre

Abgeschlossene Arbeiten zum Thema Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre:

Thema

AbgabeBetreuer

Innovations-Controlling: Effektive Steuerung des Innovationsprozesses mit dem Stage-Gate-Model  [Effective Controlling of the Innovation Process with the Stage-Gate-Model]

15.08.2011

Herr Proch

“Rough Set Theorie für mulitkriterielle Entscheidungsanalysen - Empirische Analyse aktueller Entwicklungen“ [ „Rough sets theory for multicriteria decision analysis - Empirial analysis of current development“]

27.07.2011

Herr Dr. Siebert

Horizontale Einkaufskooperationen und Supply Chain Management: Ein Zielkonflikt?  [„Horizontal cooperative puchasing and supply management: a trade-off?“]

20.07.2011

Herr Dr. Siebert

Konzeption von Produkt- und Lieferantenbewertungen zur Ableitung von Normstrategien in der IT-Beschaffung der Kaufland Stiftung & Co. KG   [„Concept development of product and supplier evaluations to derive standard strategies for the IT procurement at Kaufland

11.07.2011

Herr Proch

„Innovationsnetzwerke als Quelle von Wettbewerbsvorteilen “  [„Innovation Networks as Sources of Competitive Advantage“]

15.06.2011

Herr Proch

Entwicklung einer integrierten Methode zur schlanken Produktionsplanung - Restrukturierung der Kurbelwellen-Fertigung bei BMW Motorrad nach Lean-Gesichtspunkten  [„ Development of an integrated approach to lean production planning - Restructuring the crankshaft production at BMW Motorrad"]

14.06.2011

Herr Dr. Siebert

Anreizsysteme der Einkaufsfunktion in der Automobilindustrie am Beispiel der BMW Group   [Incentive systems of the procurement function in the automotive sector illustrated on the BMW Group

20.05.2011

Herr Dr. Siebert

Konzeptionen und Umsetzung kundenindividueller Massenproduktion  [„Conceptual Designs and Implementation Strategies of Mass Customization“]

19.05.2011

Herr Proch

Rolle des IT-Einkaufs im Managed Services-Modell am Beispiel einer Bank   [„Role of the IT-Purchasing Department in the Managed Services-Model exemplified by a bank“]

02.05.2011

Herr Proch

"Der Einsatz elektronischer Verhandlungsmethoden am Beispiel Business Unit „Sensors and Communication“ der Siemens AG“  [„Application of electronic negotiation methods in the Business Unit “Sensors and  Communications” at Siemens AG“]

12.04.2011

Herr Dr. Siebert

Bestandsmanagement und Unternehmenswert, Auswirkungen des Just-in-Time Konzeptes auf den Unternehmenswert   [„Inventory control and enterprise value, impacts of the just-in-time concept on the enterprise value“]

24.01.2011

Herr Proch

Integration sozialer und ökologischer Risikoaspekte als Entscheidungskriterien  in den Prozess der Lieferantenbewertung  [Integration social and ecological aspects into supplier evaluation]

10.01.2011

Herr Proch

Produkt- und Markenpiraterie durch Contract Manufacturing in China – Analyse der Situation und mögliche Management-Gegenmaßnahmen   [„Product- and Trademark Piracy Induced by Contract Manufacturing in China – Analysis of the Current Situation and Management´s Possible Anti Counterfeit Measures“]

10.01.2011

Herr Dr. Siebert

Analyse und Optimierung der Supply Chain von Molybdän anhand der Implementierung   einer Suuply Chain Balanced Scorecard    [„Analysis and optimization of a molybdenum supply chain implementing a supply chain balanced scorecard“]

21.12.2010

Herr Proch

Global Sourcing – Chancen und Risiken des Einkaufs in Russland  [Global Sourcing – Opport. and risks of purchasing in Russia]

13.12.2010

Herr Proch

Gestaltungsoptionen für Lieferantenverhandlungen im strategischen Einkauf unter Berücksichtigung des Harvard Modells   [„Options for supplier negotiations in the strategic purchasing in consideration of the Harvard model“]

23.11.2010

Herr Dr. Siebert

"Bestandssteuerung und Working Capital Management bei der Kunststoff-Technik Scherer & Trier GmbH & Co. KG“  [Controlling of Inventory and Working Capital Management at Kunststoff-Technik Scherer & Trier GmbH & Co. KG ]

08.11.2010

Herr Proch

Methodische Ansätze zur Bewertung innerbetrieblicher Logistikprozesse“  [Methodical approaches for the assessment of internal logistics processes] (mit Fraunhofer)

28.10.2010

Herr Dr. Siebert

Erfolgsfaktoren der Produktionslogistik für die Steigerung des Kundenservicelevels    [Critical Success Factors in Production Logistics for the Improvement of the  Customer Serice Level] (mit Fraunhofer)

28.10.2010

Herr Dr. Siebert

"Grüne Logistik – Ansätze zur Gestaltung einer ökologisch nachhaltigen Logistik “   [Green logistics – Approaches for an ecological sustainable logistics]

25.10.2010

Herr Dr. Siebert

Built-to-Order in der Automobilindustrie: Potenziale und Herausforderungen der Individualisierung einer Leistungserstellung   [„Built-to-Order in the Automotive Industry: Capabilities and Challangers of Individualized Service Creation“ ]

27.04.2010

Herr Dr. Metze

Die Zweckgesellschaft als alternative Form der Finanzierung von Umlaufvermögen in Supply Chain Netzwerken  [„Special purpose entities as an alternative form of financing working capital in the context of supply chain networks“]

26.04.2010

Herr Dr. Metze

Green Purchasing und Supplier Management  [“Green Purchasing and Supplier Management”]

26.04.2010

Herr Dr. Siebert

Unternehmensübergreifendes Finanzrisikomanagement in globalen Supply Chain Netzwerken am Beispiel von Währungsrisiken  [Managing financial risks in global supply chain networks with focus on currency risk]

12.04.2010

Herr Dr. Metze

RFID in der Flughafengepäckbeförderung – eine überbetriebliche Kosten- und Nutzenanalyse  [RFID in airports baggage handling – an analysis of costs and benefits at intercompany level]

05.03.2010

Herr Dr. Metze

Chancen und Risiken des Global Sourcing mit Fokus auf den Beschaffungsmarkt China“  [Chances and Risks of Global Sourcing with focus on China]

22.12.2009

Herr Dr. Metze

Auswahl und Eignung von Logistik-Benchmarking-Kriterien für KMU  [Selection and applicability of logistics benchmarking criteria for SME]

30.11.2009

Herr Dr. Metze

Implementierung von Smart Labels im Supply Chain Management der Lebensmittelindustrie  [Implementation of Smart Labels into Supply Chain Management in Food Industry ]

25.11.2009

Herr Dr. Siebert

Lieferanten-Rankings als Instrument des Lieferantenmanagements  [Supplier-rankings as an instrument of the supplier management]

18.11.2009

Herr Dr. Siebert

Konzeption eines multidimensionalen Performance-Measurement Systems zur Steuerung von Produktinnovationen auf Basis einer Analyse der empirischen Erfolgsfaktorenforschung  [„Design of a multidimensional Performance-Measurement-System for Product Innovations based on the findings of empirical success factor research“]

16.11.2009

Herr Dr. Metze

"Analyse der Kundenzufriedenheit zur Ableitung eines marktspezifischen Angebotes für ein Relaunch-Konzept am Beispiel des Volkswagen Tiguan“  [Analysis of customer satisfaction to generate a market specific offer for a relaunch concept using the example of the Volkswagen Tiguan]

16.11.2009

Herr Dr. Metze

Kostensenkungspotenziale von Global Sourcing  – Eine theoretische und empirische Untersuchung - [Global Sourcing: Cost Reduction Potentials - A theoretical and empirial analysis]

09.11.2009

Herr Dr. Siebert

Herausforderungen und Chancen der Automobilindustrie bei der Implementierung einer Open Innovation Strategie  [Implementation of an Open Innovation Strategy: Challenges and Chances for the Automobile Industry]

09.11.2009

Herr Dr. Metze

Einkaufscontrolling im Spezialmaschinen- und Anlagenbau am Bei­­spiel der Krones AG Neutraubling“  [Purchase Controlling in the machine building industry exemplified by the company Krones AG]

0911.2009

Herr Dr. Siebert

Chancen und Risiken von Reversen Auktionen für das beschaffende Unternehmen   [Opportunities and Threats of Reverse Auctions for the Sourcing Company]

02.11.2009

Herr Dr. Siebert

Bestandsmanagment als Bestandteil des Working Capital Management in Supply Chains“  [Inventory Management as a component of Working Capital Management in Supply Chain Networks]

16.10.2009

Herr Dr. Metze

Potenziale und Implementierung des Green Supply Chain Managements“  [Implementation and potenzial of Green Supply Chain Management]

18.09.2009

Herr Dr. Siebert

Global Supply Chains und die Idee der Corporate Social Responisibility”  [Global Supply Chains and the Idea of Corporate Social Responisibility]

29.05.2009

Herr Dr. Siebert

„Austauschteile-Supply Chains – Ökologischer und ökonomischer Vergleich von  Neuteileproduktions- und Austauschteileproduktions-Supply Chains am Beispiel einer Motorbaugruppe“   [Comparing ecological and economic aspects of remanufacturing and new part production supply chains using the example of an engine module] [in Kooperation mit Köhler-FAN]

04.05.2009

Herr Dr. Metze

"Die Bedeutung des Lead Logistics Provider in der Supply Chain der Chemischen Industrie“  [The Relevance of a Lead Logisics Provider in the Chemical Industry´s Supply Chain]

04.05.2009

Herr Dr. Metze

"Optimierung eines Fertigungsprozesses in einer Fertigungslinie für medizinische Komponenten unter Anwendung der Wertstrommethode“ [Optimisation of a manufacturing process in an assembly line for medical components with application of value stream mapping]

14.04.2009

Herr Dr. Metze

"Auswirkungen des Financial Supply Chain Managements auf den Unternehmenswert “  [Impact of Financial Supply Chain Management on the Shareholder Value]

16.03.2009

Herr Dr. Metze

Konzeption eines strategischen Beschaffungscontrollings bei einem globalen Anbieter industrieller Dienstleistungen  [Conceptual design of strategic Supply Performance Measurement for a global provider of industrial services]

17.12.2008

Herr Dr. Siebert

Suitability of the methods Value Stream Map and Cost and Time to Serve – Methods to analyze, map, compare and optimize the distribution size of Triumph International

17.10.2008

Herr Dr. Metze

Prozessmodellierung bestehender Logistikabläufe im Rahmen des prozessorientierten Qualitätsmanagementsystems der Audi AG am Standort Neckarsulm. [Process-modelling for current logistics procedures within the framework of the quality management system at Audi AG in Neckarsulm, Germany]

26.08.2008

Herr Dr. Metze

"Produktionsverlagerung in die Visegrád-Staaten.“ [Relocation of production to the Visegrád Group]

02.09.2008

Herr Dr. Siebert

Optimierung der Produktionsprozesse mit Hilfe von Lean Production - am Beispiel des Siemens Manufacturing and Engineering Center.“ [Optimization of Production Process via Lean Production - exemplified by Siemens Manufacturing and Engineering Center]

25.08.2008

Herr Dr. Metze

Supply Chain Risk Management - Maßnahmen zur Steuerung von Risiken in einer Supply Chain.“ [Risk Control in Supply Chains]

05.09.2008

Herr Dr. Metze

Working Capital Management in Supply Chains

18.06.2008

Herr Dr. Metze

"China oder Indien? – Vergleichende Standortanalyse für Direktinvestitionen“
[Location Comparison between China and India as FDI Destinations]

04.04.2008

Herr Dr. Metze

„Implementierung des Toyota Production System in die Produktionslogistik am Beispiel einer Produktlinie der Leoni Kabel GmbH“ [„Implementation of Toyota Production System in the production logistics based on a product line of Leoni Kabel GmbH“]

29.02.2008

Herr Dr. Metze

"Einflussfaktoren auf die Gestaltung des Auftragsentkopplungszeitpunktes“
[Determinants of the order-penetration point]

04.01.2008

Herr Dr. Metze

"Logistische Segmentierung mit Postponement-Strategien“
[Logistic Segmentation with Postponement]

25.01.2008

Herr Dr. Metze

"Konzipierung eines Kennzahlensystems zur Integration des Einflusses von Wandlungstreibern im Rahmen der Fabrikplanung des Geschäftsbereichs Transporter der Daimler AG“
[Concept development of a performance measurement system for the mapping of critical development factors related to physical plant and production planning in the Vans division at DaimlerChrysler Co]

10.12.2007

Herr Dr. Metze

Reorganisation des Materialflusses bei heterogenen Lagerstrukturen - dargestellt am Beispiel der Schönherr Textilmaschinenbau GmbH. [Material Flow Rorganization within a Heterogeneous Inventory Environment - exemplified by Schönherr Textilmaschinenbau GmbH]

27.12.2007

Herr Dr. Wolf

Qualitätssicherung mittels Mystery Shopping - Evaluierung und Optimierung von Dienstleistungs- und Prozessqualität bei AUDI Vertragswerkstätten
[Quality assurance via Mystery Shopping - evaluation and optimisation of service and process quality at AUDI authorised repairs shops].

05.09.2007

Herr Dr. Wolf

Integrierte Warengruppen- und Länderanalyse zur Überprüfung der Global Sourcing Möglichkeiten der EnBW AG.
[Integrated product- and country-analysis for EnBW´s global sourcing activities.]

24.08.2007

Herr Dr. Krampf

Die Gestaltung von Macht und Vertrauen in Supply-Chain-Kooperationen
[The configuration of power and trust in supply-chain cooperations]

30.08.2007

Herr Dr. Metze

"Management von Personalausfallrisiken in internationalen Supply Chains am Beispiel des Geschäftsgebiets `Products´ der Siemens Power Generation.
[Management of personnel withdrawal risks in international supply chains in the example of the division `Products´ of the Siemens AG Power Generation]

09.07.2007

Herr Dr. Wolf

Wertorientierte Supply Chain Controlling am Beispiel einer Logistik-Kooperation
[Value based supply chain controlling – exemplified by the example of a logistic cooperation]

20.04.2007

Herr Dr. Wolf

Der Sarbanes-Oxley Act und seine Auswirkungen auf den Einkauf

02.04.2007

Herr Dr. Metze

Revenue Management in Handelsketten: Ein Modell mit festen Revisionszeitpunkten und diskretem Preisset

15.01 2007

Herr Dr. Metze

Aufbau und Integration von neuen Technologien im Spannungsfeld zwischen Eigenleistung und Fremdbezug aus der Perspektive der Produktion der Mercedes Car Group

08.03.2007

Herr Dr.Wolf

Risikomanagement in strategischen Netzwerken  [Risk Management in Strategic Networks]

06.03.2007

Herr Dr. Wolf

Auswirkungen des RFID-Einsatzes in Prozessen entlang der Supply Chain [The application of RFID and its impact on processes along the supply chain]

01.03.2007

Herr  Wittauer

Die Gestaltung partnerschaftlicher Beziehungen zu chinesischen Lieferanten 
[Design of the Partnership with Chinese Suppliers]

06.03.2007

Herr Wittauer

Chinesische Kultur und Verhandlungsführung im China Sourcing
[Chinese Culture and China Sourcing Negotiations]

12.03.2007

Herr Wittauer

Umsetzung des Cross Dock - Konzeptes zur Optimierung des Transportnetzes im europaeischen Werksverbund der Gasoline-Systeme der Robert Bosch GmbH
[Implementation of the Cross Dock - Concept to optimize the European plant transport network for Gasoline-Systems of Robert Bosch GmbH]

06.02.2007

Herr  Wittauer

Postponement Strategien als Ansatzpunkte zur Steigerung der betrieblichen Flexibilität
[Postponement Strategies as an instrument to increase corporate flexibility]

20.02.2007

Herr Wittauer

Die Gestaltung von Distributionsnetzwerken im Rahmen des Supply Chain Design, dargestellt am Beispiel der Siemens AG

01.10.2006

Herr Metze

Vertrauen und Macht in Supply Chains der Automonilindustrie

11.12.2006

Herr Dr. Metze

Reverse Logistics – Besonderheiten der Materialströme und deren Auswirkung auf die Netzwerkgestaltung

24.08.2006

Herr Dr. Wolf

Finanzplanung auf Basis des betriebswirtschaftlichen Plangerüsts am Beispiel der REHAU-Gruppe

17.08.2006

Herr Dr. Wolf

Standardisierung des Beschaffungsprozesses am Beispiel des Budweiser Werkes Robert Bosch GmbH  [Standardization of Procurement Processes, exemplified by the factory in Budweis of Robert Bosch GmbH]

28.08.2006

Herr Dr. Hartmann

Strategisches Lieferantenmanagement (Strategic Supplier Management)

01.09.2006

Herr Wittauer

Rohstoffpreisrisikomanagement in Supply Chains

28.08.2006

Herr Dr. Hartmann

Zeitsouveränität als Herausforderung für die Konzeption eines innovativen Arbeitszeitmodells – dargestellt am Beispiel der Distribution der HABA-Firmenfamilie

04.09.2006

Herr Dr. Wolf

Erfolgsermittlung in Unternehmensnetzwerken

31.07.2006

Herr Dr. Wolf

Supply Chain Management mit SAP APO in der Medizintechnik – dargestellt am Beispiel der Siemens Medical Solutions

31.07.2006

Herr Völkl

Outsourcing von produktionsorientierten Dienstleistungen - dargestellt am Beispiel des Abwasser-Managements der MAN Nutzfahrzeuge AG

31.07.2006

Herr Dr. Völkl

Risikomanagement in internationalen Supply Chains

24.07.2006

Herr Dr. Wolf

Probleme der Nachfrageprognose in einer Supply Chain am Beispiel des Filialisten NKD

08.06.2006

Herr Dr. Wolf

Das Konzept der Nivellierung im Rahmen eines schlanken Produktionssystems. Dargestellt am Beispiel eines Automobilzulieferers.

22.05.2006

Herr Dr.  Hartmann

Analyse und Neustrukturierung von internationalen Logistikprozessen im Bereich Medical Solutions der Siemens AG

02.05.2006

Herr Dr. Völkl

Potantiale und Grenzen des Supply Chain Controlling

13.02.2006

Herr Dr. Völkl

Vom zyklischen zum permanenten Planungslauf – Integration der Kampagnenplanung bei Boehringer Ingelheim in das SCM-Echtzeit-Planungssystem wayRTS

21.02.2006

Herr Dr. Völkl

Aufbau von Produktionskapazitäten im Ausland als Internationalisierungsstrategie – Chancen und Risiken einer Following-Customer-Strategie in der Automobilzulieferindustrie

21.11.2005

Prof. Dr. Prill

IT-unterstützte Prozessoptimierung durch zielgerichtetes Informationsmanagement am Beispiel der W. Markgraf GmbH & Co. KG

25.01.2006

Herr Dr. Wolf

Auftragsgrößenplanung und Lagermanagement am Beispiel der Extrusionsproduktion für Medizinprodukte

10.11.2005

Herr Wolf

Colloborative Planning, Forecasting and Replenishment (CPFR) – Einsatzvoraussetzungen, Potenziale und Grenzen

14.11.2005

Herr Völkl

Erfolgsfaktoren und Potenziale von Vendor-Managed-Inventory-Konzepten

12.09.2005

Herr Dr. Völkl

Koordination der Zubehörproduktentstehung in der BMW Group durch die Organisationseinheit „Produktlinienmanagement Zubehör“

07.09.2005

Herr Dr. Hartmann

Evaluierung von Weiterbildungsmaßnahmen am Beispiel der IHK-Akademie Oberfranken GmbH

08.07.2005

Prof. Dr. Prill

Supply Chain Management und Advanced Planning System

26.08.2005

Herr Dr. Völkl

Integrierte Informatinssysteme als Grundlage eines effektiven Facility Management

02.05.2005

Herr Dr. Wolf

Risikomanagement in einer Supply Chain

31.03.2005

Herr Dr. Hartmann

Modular Single Sourcing Kooperationen als Anwendungsfall des Gefangenendilemmas

22.04.2005

Herr Dr. Hartmann

Anpassen von Referenzmodellen am Beispiel von Siemens Medical Solutions

10.01.2005

Herr Dr. Völkl

Einsatzbereiche und Nutzen von Referenzmodellen bei Siemens Medical Solutions

09.12.2004

Herr Dr. Völkl

Ausarbeitung eines Logistikkonzepts für die Hubmagnetfertigung als Teilbereich der Unit-Injector-Produktion im Rahmen des Bosch Production System

06.12.2004

Herr Dr. Hartmann

EDV-gestützte Unternehmensplanung und Simulation am Beispiel von SAP SEM-BPS bei der Hueck Folien Gruppe

10.09.2004

Prof. Dr. Sibbel

Operatives Lieferantenmanagement am Beispiel Siemens AG Kemnath

21.04.2004

Herr Dr. Völkl

Produktionsplanung und –steuerung bei kundenindividueller Massenproduktion

04.08.2004

Herr Wittauer

Kalkulation von Kuppelprodukten – unter besonderer Berücksichtigung der Kraft-Wärme-Kopplung

03.03.2004

Herr Dr. Völkl


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Jörg Schlüchtermann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog